Intensivbetten

 

 

 

 

 

Ihre Fragen zum Thema Corona - der Freundeskreis Wolfgang Wodarg antwortet.

 

Geben Sie Ihren Verstand nicht ab, weder bei der Bundespanikregierung noch bei uns.

Bleiben Sie kritisch und glauben Sie nicht alles ohne gründliche Prüfung.  

Kontakt: freundeskreis@wolfgang-wodarg.de

 

 

 

 


-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: ...
Gesendet: Sonntag, 27. September 2020 12:56
An: ...
Betreff: Krankenhausstatistiken

Ich bin grundsätzlich mit der Kritik an der Coronapolitik und ihren Folgen mit ihnen einig.
Da es zur Zeit schwierig ist verlässliche Zahlen zu bekommen mein Frage an Sie:
Wie stark sind die Krankenhäuser/Intensivbetten in Frankreich und Spanien belegt?
Danke für eine Info,

 



-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: Freundeskreis Wolfgang Wodarg [mailto:freundeskreis@wolfgang-wodarg.de]
Gesendet: Sonntag, 27. September 2020 14:33
An:
Betreff: AW: Krankenhausstatistiken

 




Sehr geehrter Herr ...,

die Frage erscheint mir nicht sonderlich glücklich gestellt.


Wenn man nur 10 Intensivbetten hat und 15 Schwerkranke, dann sind die Betten "überbelegt".

Hat man aber 100 Intensivbetten, dann wären bei der gleichen Anzahl von Schwerkranken die Betten "unterbelegt".

Es kommt also immer auf die Relationen an, das wird auch in den meisten offiziellen Diskussionen vergessen.

https://de.wikipedia.org/wiki/Relation_(Mathematik)



Mit freundlichen Grüßen


Freundeskreis

 


 

  


home